Doppelt hält besser!

 

Doppelt hält besser!

Metallisches Scheppern durchdringt die Luft. Riesige Kräne sausen unter der Hallendecke entlang. Wie von Geisterhand bewegt, legen sie 24 glänzende, massive Stahlstäbe auf Transportrollen ab. Mit rasender Geschwindigkeit saust Stahlband zweimal um die Stangen. Das Umreifungsaggregat senkt sich. Ein Zischen, und die Bandenden sind fest verschweißt. An zwei weiteren Stellen wiederholt sich der Ablauf, dann sind die langen Stäbe zu einem festen Bund zusammengefasst.

Twinstrap heißt das Umreifungsverfahren, bei dem eine Doppelschlaufe um ein Packstück gelegt wird. Diese Doppelschlaufe wirkt wie ein Flaschenzug und verteilt die beim Transport auftretenden Kräfte gleichförmig. Mit zwei getrennten Einzelumreifungen wäre diese Verteilungswirkung nicht zu erzielen, so dass die Umreifung nach dem Twinstrap-Verfahren bei gleichem Bandquerschnitt eine höhere Bruchlast ermöglicht.

Story drucken